HWWI-Rohstoffpreisindex nochmals gestiegen

Der HWWI-Rohstoffpreisindex setzte im August seine Aufwärtsbewegung fort. Der Gesamtindex stieg den zweiten Monat in Folge und notierte bei 100,9 Punkten (in Euro: 94,8 Punkte). Damit stiegen die Preise für Rohstoffe im August durchschnittlich um 4,4 % (in Euro: +1,8 %) gegenüber dem Vormonat.

Zur Pressemitteilung vom 8. September 2017

HWWI-Rohstoffpreisindex

Rohstoffpreisindex

Index ohne Energie