Im Juni fällt der HWWI-Rohstoffpreisindex erneut

Der HWWI-Rohstoffpreisindex fiel im Juni im Durchschnitt um 9,1 % (in Euro: -10,0 %) gegenüber dem Vormonat. Damit erreicht der Gesamtindex einen Punktestand von 109,5 Punkten (in Euro: 107,6 Punkten). Während im Mai die Preise aller im Index vertretenen Rohstoffgruppen sanken, fielen im Juni allen voran vor allem die Preise der fossilen Energierohstoffe.

Zur Pressemitteilung vom 17. July 2019

HWWI-Rohstoffpreisindex
Industrierohstoffe
Index ohne Energie

Rohstoffpreisindex

Industrierohstoffe

Index ohne Energie

Index Nahrungsmittel