HWWI-Rohstoffpreisindex mit stärkstem Zuwachs seit Jahresbeginn

Der HWWI-Rohstoffpreisindex setzte im September seine Aufwärtsbewegung erneut fort. Der Gesamtindex stieg den dritten Monat in Folge und notierte bei 106,1 Punkten (in Euro: 98,9 Punkte). Damit stiegen die Preise für Rohstoffe im September durchschnittlich um 5,2 % (in Euro: +4,3 %) gegenüber dem Vormonat. Dieser Rohstoffpreisanstieg markiert den vorläufig höchsten Wert in diesem Jahr.

Zur Pressemitteilung vom 11. October 2017

HWWI-Rohstoffpreisindex
Energierohstoffe

Rohstoffpreisindex

NE-Metalle

Index ohne Energie